3 Möglichkeiten, Katzen davon abzuhalten, in Blumenbeeten zu graben

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, Katzen davon abzuhalten, in Blumenbeeten zu graben
3 Möglichkeiten, Katzen davon abzuhalten, in Blumenbeeten zu graben
Anonim

Katzen lieben es zu graben und sie sehen Flecken Erde als einladende Orte an, um ihr Geschäft zu verrichten. Es kann jedoch so frustrierend sein, Kot und Urin unter Ihren schönen Blumen zu finden! Manche Katzen nagen sogar Teile der Blüten ab. Egal, ob Sie Ihre Katzen oder Katzen aus der Nachbarschaft von Ihren Blumenbeeten fernhalten möchten, es gibt einige einfache Lösungen, die den Zweck erfüllen können.

Schritte

Methode 1 von 3: Barrieren verwenden

Stoppen Sie Katzen vom Graben in Blumenbeeten Schritt 1
Stoppen Sie Katzen vom Graben in Blumenbeeten Schritt 1

Schritt 1. Legen Sie eine gespannte Schnur um Blumenbeete, um ein Hindernis für Katzen zu schaffen

Hämmern Sie an jeder Ecke des Bettes einen Pfahl. Wickeln Sie die Schnur um einen der Pfähle, ziehen Sie sie dann straff und wickeln Sie sie auf derselben Höhe um den nächsten Pfahl. Fahren Sie fort, bis Sie das Blumenbeet mit einer Schnur umgeben haben.

Katzen mögen das Gefühl nicht, über oder unter eine gespannte Schnur zu gehen, also kann dies ausreichen, um sie draußen zu halten

Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 2
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 2

Schritt 2. Gießen Sie Mulch um Blumenbeete, um den Boden tiefer zu machen

Verwenden Sie das Schnittgut, das Sie normalerweise wegwerfen würden, oder kaufen Sie eine Tüte Mulch. Legen Sie eine 2 Fuß (0,61 m) breite und 15 cm tiefe Schicht Mulch oder Besatz um die Kanten Ihrer Beete herum.

Die Tiefe des Mulchs oder des Schnittguts führt dazu, dass Katzen das Gefühl haben, dass der Boden nicht sicher ist, um darauf zu treten, was sie vom Betreten abhalten kann

Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben Schritt 3
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben Schritt 3

Schritt 3. Legen Sie Maschendraht über den Boden, um die Betten unbequem zu machen

Legen Sie Hühnerdrahtstreifen zwischen die Pflanzen im Blumenbeet, so dass der Hühnerdraht die Erde vollständig bedeckt. Wenn nötig, hämmern Sie am Ende jedes Stücks einen Pfahl ein, um es unten zu halten.

Katzen mögen das Gefühl von Draht an ihren Füßen nicht. Wenn eine Katze es bis ins Blumenbeet schafft, sollte der Hühnerdraht sie verscheuchen. Der Hühnerdraht verhindert auch, dass die Katze gräbt

Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben Schritt 4
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben Schritt 4

Schritt 4. Decken Sie die Blumen über Nacht mit Netzen ab, um Katzen vollständig auszusperren

Legen Sie das Netz so aus, dass es das Blumenbeet vollständig bedeckt. Stecken Sie Pfähle durch jede Ecke des Netzes und hämmern Sie sie nach unten, um das Netz an Ort und Stelle zu halten.

Katzen streifen nachts oft in der Nachbarschaft herum, daher kann es das Problem lösen, ein Stück Netz über Ihre Blumen zu legen

Spitze: Gartennetze lassen genügend Sonnenlicht herein, sodass Sie es auch tagsüber anlassen können, aber es verhindert, dass Sie Ihre Blumen sehen. Denken Sie daran, das Netz tagsüber abzunehmen, damit Ihre Blumen wieder sichtbar werden.

Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben Schritt 5
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben Schritt 5

Schritt 5. Installieren Sie einen bewegungsaktivierten Sprinkler, um die vorbeikommenden Katzen zu besprühen

Positionieren Sie den Sprinkler in der Nähe der Blumenbeete, in denen die Katzen gerne wühlen. Wenn die Katze zu Besuch kommt, wird sie mit einem schnellen Wasserstrahl überrascht. Das Wasser trifft die Katze vielleicht nicht einmal, aber die Überraschung, dass Wasser zufällig herausspritzt, wird sie erschrecken. Die Katze kann später versuchen, wieder in die Blumenbeete einzudringen, aber sie sollte lernen, sich fernzuhalten, nachdem sie den Sprinkler ein paar Mal gestartet hat.

Suchen Sie im Baumarkt und im Gartenbedarf nach einem bewegungsaktivierten Sprinkler

Methode 2 von 3: Katzen mit Düften und Geräuschen abschrecken

Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 6
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 6

Schritt 1. Streuen Sie stark riechende Lebensmittel und Gewürze für eine schnelle Lösung

Katzen mögen nichts, was einen starken oder stechenden Geruch hat, daher kannst du sie möglicherweise mit Gegenständen aus deiner Küche in Schach halten. Einige Gegenstände, die Sie in und um Ihre Blumenbeete streuen können, die Katzen abschrecken könnten, sind:

  • Zitrusfruchtschalen wie Zitrone, Orange und Limette
  • Cayennepfeffer
  • Kaffeesatz
  • Pfeifen Tabak
  • Getrocknete Kräuter wie Pfefferminze, Lavendel und Zitronengras
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 7
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 7

Schritt 2. Pflanzen Sie stark riechende Blumen und Kräuter für eine langfristige Lösung

Versuchen Sie für eine langfristige Lösung für Katzeneindringlinge, einen Garten auf der Grundlage von Blumen anzulegen, die Katzen nicht mögen, oder pflanzen Sie einige dieser Arten von Blumen und Kräutern um Ihre Blumenbeete herum. Einige stark riechende Blumen und Kräuter sind:

  • Lavendel
  • Zitronenmelisse
  • Oregano
  • Pfefferminze
  • Geranie
  • Pennyroyal
  • Ringelblumen
  • Zitronenthymian
  • Angstkatze oder Coleus canina

Tipp: Sie können auch den Geruch eines Raubtiers verwenden, um Katzen abzuschrecken. Kojotenurin kann online gekauft werden und kann helfen, kleinere Tiere zu verscheuchen.

Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 8
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 8

Schritt 3. Schließen Sie ein Ultraschallgerät in der Nähe der Blumenbeete an, um eine Schallmauer zu schaffen

Katzen können andere Frequenzen hören als Menschen, daher kann ein Ultraschallgerät auch helfen, sie in Schach zu halten. Schließen Sie das Gerät in Ihrem Garten oder so nah wie möglich am Blumenbeet an.

  • Sie können diese Geräte in Baumärkten oder online kaufen.
  • Das Gerät schadet der Katze nicht! Es erzeugt nur ein Geräusch, das die Katze als störend oder beängstigend empfindet.
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 9
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 9

Schritt 4. Stellen Sie Windspiele für konstante Umgebungsgeräusche auf

Sie können auch versuchen, Windspiele in der Nähe Ihrer Blumenbeete aufzuhängen. Die klingelnden Geräusche können alle eindringenden Katzen stören und sie dazu bringen, zweimal darüber nachzudenken, in der Nähe zu bleiben. Positionieren Sie die Glocken so nah wie möglich an den Blumenbeeten.

Hängen Sie zum Beispiel Glockenspiele von Ihrer Veranda auf, wenn sich die Blumenbeete an der Vorderseite Ihres Hauses befinden, oder hängen Sie die Glockenspiele in der Nähe eines Rückfensters auf, wenn sie sich hinter Ihrem Haus befinden

Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 10
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 10

Schritt 5. Richten Sie eine Geräuschabschreckung mit Bewegungserkennung ein, um Katzen abzuschrecken

Bewegungsmeldende Geräuschabschreckungsgeräte machen ein lautes Zischen, wenn sich eine Katze nähert. Katzen mögen dieses Geräusch nicht und rennen normalerweise los, wenn sie das Gerät auslösen. Positionieren Sie das Gerät direkt neben Ihrem Blumenbeet, damit es ausgeht, sobald sich die Katze nähert.

Sie können diese Geräte in Baumärkten und Gartenfachgeschäften kaufen

Spitze: Sie können auch bewegungsaktivierte Statuen finden, die Geräusche machen, wie z. B. eine Froschstatue, die krächzt. Diese Art von Gerät kann die Katze auch abschrecken, wenn Sie es in der Nähe Ihrer Blumenbeete platzieren.

Methode 3 von 3: Versuche mit visuellen Abschreckungsmitteln

Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 11
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 11

Schritt 1. Legen Sie einen Gartenschlauch zwischen die Blumen, damit die Katzen denken, dass es eine Schlange gibt

Katzen haben oft instinktiv Angst vor Schlangen. Das Verlegen eines Gartenschlauchs in und um ein Blumenbeet kann einer Katze vorgaukeln, dass es sich um eine Schlange handelt. Holen Sie sich einen kleinen Gartenschlauch und legen Sie ihn in und um die Blumen herum.

Für etwas noch Beängstigenderes versuchen Sie, eine gefälschte Plastikschlange in Ihr Blumenbeet zu legen! Legen Sie es auf die Bettkante, damit Katzen es sofort sehen

Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 12
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 12

Schritt 2. Hängen Sie CDs oder Wasserflaschen auf, um die Katzen mit Licht abzuschrecken

Zufällige Lichtmuster und seltsame Gegenstände können Katzen ebenfalls erschrecken. Fädeln Sie ein paar CDS oder leere Wasserflaschen auf und hängen Sie sie an einen nahegelegenen Busch oder Ast. Die Reflexionen und Bewegungen der Gegenstände können eventuell vorbeikommende Katzen verscheuchen.

Ein paar CDs mit der Rückseite nach oben um das Blumenbeet herum auf den Boden zu legen, kann auch helfen, eindringende Katzen abzuschrecken

Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 13
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 13

Schritt 3. Stellen Sie eine Vogelscheuche oder eine Steinstatue in die Nähe Ihrer Blumenbeete, um Katzen zu erschrecken

Der Trick eines alten Gärtners besteht darin, eine Vogelscheuche oder eine andere Art von Statue wie eine Steineule aufzustellen. Platzieren Sie die Vogelscheuche oder die Steinstatue direkt neben den Blumenbeeten.

  • Für zusätzlichen Schutz können Sie eine spezielle Vogelscheuche mit integriertem Bewegungsmelder erwerben. Wenn die Katze es auslöst, schießt sie einen schnellen Wasserstoß auf die Katze.
  • Suchen Sie in Baumärkten und Gartengeschäften nach Vogelscheuchen und Statuen, die Sie in Ihrem Garten platzieren können.

Spitze: Wenn es Ihnen nichts ausmacht, etwas Gruseliges in Ihrem Garten zu haben, können Sie auch eine bewegungsaktivierte Halloween-Dekoration wie eine Hexe oder einen Zombie kaufen. Achten Sie auf den Verkauf nach Halloween, um eine billige, bewegungsaktivierte Dekoration zu erhalten, und platzieren Sie sie in der Nähe Ihrer Blumenbeete.

Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 14
Verhindern Sie, dass Katzen in Blumenbeeten graben, Schritt 14

Schritt 4. Vermeiden Sie es, selbst Katzen aus Ihrem Garten zu jagen

Während es so aussehen mag, als würde der Anblick eines Menschen, der der Katze hinterherläuft, sie zweimal darüber nachdenken, vorbeizukommen, kann die Katze dies tatsächlich als Spiel oder Herausforderung betrachten und eher wiederkommen. Die Katze wird vor unbekannten Bedrohungen viel mehr Angst haben als vor einem Menschen.

  • Wenn Sie die Katze in Ihrem Garten oder Hof entdecken, lassen Sie sich nicht von ihr sehen! Sprühen Sie es mit einem Gartenschlauch oder einer Wasserpistole aus einem Fenster oder hinter einem Busch. Die Katze wird mehr Angst haben, wenn sie nicht weiß, woher das Wasser kommt.
  • Sie können auch versuchen, aus einem Fenster zu zischen, wenn sich die Blumenbeete in der Nähe Ihres Hauses befinden. Achte nur darauf, dass die Katze dich nicht sieht!

Beliebt nach Thema