3 Möglichkeiten, eine Kitty-Eigentumswohnung auszuwählen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, eine Kitty-Eigentumswohnung auszuwählen
3 Möglichkeiten, eine Kitty-Eigentumswohnung auszuwählen
Anonim

Katzenwohnungen sind aufwendige Katzenmöbel, die Ihrem Haustier großen Spaß machen können. Dazu gehören geschlossene Boxen zum Schlafen und Spielen sowie hohe Plattformen und Sitzstangen, Kratzbäume, Tunnel, Hängematten und Spielzeug. Sie können einfach und billig oder kompliziert und teuer sein. Um eine Katzenwohnung auszuwählen, bewerten Sie die Materialien, wie das Holz, aus dem sie hergestellt wurde, den Kratzbaum und die Abdeckung. Sie sollten auch über die Größe, Aktivität und das Interesse Ihrer Katze nachdenken und Ihr Budget und Ihre Platzbeschränkungen berücksichtigen.

Schritte

Methode 1 von 3: Bewertung der Qualität der Katzenwohnung

Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 1
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 1

Schritt 1. Wählen Sie hochwertige Hölzer und Beläge

Die Katzenwohnung, die Sie wählen, sollte aus hochwertigen Materialien bestehen. Holz ist das beste Material. Das Holz sollte mit einem nicht geschlungenen Teppich bedeckt sein, der sich in den Nägeln verfangen kann. Auch Kunstpelz und Fleece können eine gute Wahl sein.

Vermeiden Sie behandeltes Holz, da es Chemikalien enthalten kann, die für Ihre Katze schädlich sind

Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 2
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 2

Schritt 2. Stellen Sie sicher, dass der Kratzbaum mit einem Seil bedeckt ist

Kratzbäume sollen verhindern, dass die Katze Ihre Möbel zerkratzt. Dieser sollte mit Sisalseilen bedeckt sein. Das Seil sollte dick sein, um eine ausreichende Oberfläche zum Kratzen zu bieten. Das Seil bietet einen besseren Kratzbaum als ein mit Teppich bedeckter.

Achten Sie darauf, keinen Kratzbaum mit geöltem Seil zu bekommen. Geöltes Seil kann giftig sein

Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 3
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 3

Schritt 3. Studieren Sie, wie die Wohnung zusammengesetzt ist

Die Materialien, die verwendet werden, um die Katzenwohnung zusammenzustellen, sind wichtig. Das Zusammensetzen des Rahmens mit Schrauben ist besser als mit Nägeln. Schrauben können festgezogen werden, nachdem die Katzen darauf gesprungen sind und es gelöst haben.

Stellen Sie sicher, dass der Teppich nicht auf die Wohnung geklebt ist. Kleber kann für Katzen sehr giftig sein. Stattdessen sollte der Teppich geheftet werden

Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 4
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 4

Schritt 4. Bestimmen Sie, ob Sie zusätzliche Funktionen wünschen

Einige Katzenwohnungen verfügen über zusätzliche Funktionen, die für Ihre Katze hilfreich sein können. Sie können solche mit hängendem Katzenspielzeug, Hängematten und Treppen bekommen. Entscheiden Sie, ob der Preis die zusätzlichen Funktionen wert ist.

Das Aufhängen von Katzenspielzeug kann von Vorteil sein, wenn Sie denken, dass es dazu beiträgt, Ihre Katze zu stimulieren und zu engagieren

Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 5
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 5

Schritt 5. Stellen Sie fest, ob die Basis stabil ist

Stellen Sie sicher, dass die Basis Ihrer Eigentumswohnung breit und stabil ist. Wenn Sie eine Eigentumswohnung kaufen, insbesondere eine hohe mit Plattformen und anderem Zubehör, muss die Basis stabil sein. Suchen Sie nach einer breiten, stabilen Basis, die nicht dazu führt, dass die gesamte Wohnung umkippt, wenn mehrere Katzen darauf springen.

Methode 2 von 3: Die Persönlichkeit und Gewohnheiten Ihrer Katze berücksichtigen

Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 6
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 6

Schritt 1. Berücksichtigen Sie die Anzahl der Katzen

Die Größe der Katzenwohnung oder des Kratzbaums hängt davon ab, wie viele Katzen Sie besitzen. Jede Katze sollte ihren eigenen Bereich in der Katzenwohnung haben. Sie benötigen jeweils eine eigene Plattform, einen Kratzbaum und einen Schlafbereich in der Wohnung.

Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 7
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 7

Schritt 2. Bestimmen Sie die Gewichtsgrenze für die Eigentumswohnung

Kitty-Eigentumswohnungen und Kratzbäume sind nicht alle gleich. Einige sind für leichte Lasten gedacht, während andere mehr Gewicht haben können, weil sie stabiler und sicherer sind. Ermitteln Sie das ungefähre Gewicht Ihrer Katzen und wählen Sie eine Wohnung, die dieses Gewicht trägt.

Katzen werden rennen und auf die Katzenwohnung springen. Wenn mehrere Katzen dies mit einer Wohnung tun, die nicht für schwerere Gewichte gedacht ist, kann sie zu Boden stürzen

Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 8
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 8

Schritt 3. Beachten Sie die Gewohnheiten und die körperliche Gesundheit Ihrer Katze

Denken Sie bei der Auswahl der Katzenwohnung an Ihre Katze. Berücksichtigen Sie ihr Alter, ihre Größe, ihr Aktivitätsniveau und ihre Gewohnheiten. Dies bestimmt die Art der Wohnung und die Möbel, die Sie Ihrer Katze kaufen.

  • Ältere oder weniger mobile Katzen sollten keine Wohnungen haben, die zu hoch sind oder viel Klettern und Springen erfordern. Betrachten Sie kürzere Eigentumswohnungen mit einfachem Zugang.
  • Wenn Sie eine junge, energische Katze haben, sollten Sie einen Kratzbaum mit einer geschlossenen Wohnung ganz oben in Betracht ziehen, damit es neben der Wohnung auch Möglichkeiten zum Spielen gibt.
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung aus Schritt 9
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung aus Schritt 9

Schritt 4. Denken Sie an die Größe Ihrer Katzen

Einige Plattformen, Tunnel und geschlossene Eigentumswohnungen sind möglicherweise nicht groß genug für Ihre Katze. Wenn Sie übergewichtige Katzen oder Katzen größerer Rassen haben, müssen Sie möglicherweise Eigentumswohnungen mit großen Flächen kaufen, damit Ihre Katze nicht herunterfällt oder sich unsicher fühlt.

Methode 3 von 3: Die Katzenwohnung in Ihr Zuhause einbauen

Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung aus Schritt 10
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung aus Schritt 10

Schritt 1. Betrachten Sie Ihr Budget

Katzenwohnungen sind aufwendige Katzenmöbel, die über mehrere Accessoires wie Tunnel, Plattformen, Sitzstangen und Kisten verfügen. Da eine Katzenwohnung so aufwendig ist, können sie sehr teuer sein. Auch wenn Sie sich nicht für die billigste Option entscheiden möchten, bedeutet teurer nicht immer die beste Qualität.

  • Katzenwohnungen sind Investitionen, daher kann es sich lohnen, über hundert Dollar auszugeben. Denken Sie an Ihr Budget und was Sie bereit sind auszugeben.
  • Lesen Sie die Bewertungen zu dem Artikel, um zu sehen, was andere Katzenbesitzer denken. Schauen Sie sich die Materialien an, mit denen die Wohnung hergestellt ist, und suchen Sie vor allem nach Massivholz und Sisalseilen.
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 11
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 11

Schritt 2. Wählen Sie einen Wohnungsstil, der in den Raum passt

Sie möchten die Katzenwohnung in einem Raum platzieren, in dem Sie oder Ihre Familie Zeit verbringen. Dadurch kann Ihre Katze in der Wohnung und in Ihrer Nähe sein. Wählen Sie einen Stil, der Ihnen gefällt und von dem Sie denken, dass er im Raum gut aussieht.

Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 12
Wählen Sie eine Kitty-Eigentumswohnung Schritt 12

Schritt 3. Messen Sie den Platz in Ihrem Haus

Katzenwohnungen können sehr groß sein. Sie möchten sie an einem Ort aufstellen, den Ihre Katze mag, z. B. wo sie tagsüber Sonnenlicht bekommt. Auch wenn Sie es nicht in der Nähe eines Fensters aufstellen, messen Sie den Platz aus, um sicherzustellen, dass die Wohnung passt. Wenn Sie in einer Wohnung oder einem kleinen Haus wohnen, müssen Sie über den verfügbaren Platz nachdenken.

Beliebt nach Thema